Schlagwort-Archive: Wetter

Autofreier Sonntag mit Grau am Himmel und guter Laune bei den Leuten

 

Morgendliches Treffen am Fronhäuser Kreisel zum Auftakt des autofreien Sonntag zugleich als Elektro-Fahrrad-Test mit gewählten Gemeindeoberhäuptern und Paul Eidam startbereit in der Mitte.

Reportage vom Sonntagmorgen im ‚Grund‘ mit Bildern von Hartwig Bambey

Marburg 19.9.2011 (yb) Gegen 9.00 Uhr am Sonntagmorgen war der Anblick im ‚Grund‘ noch recht trist – ob am Fuß der Amöneburg, am Heskemer Kreisel oder am ganz anderen Ende am Fronhäuser Kreisel. Weiterlesen

Unwetter im Landkreis Marburg-Biedenkopf: Rund 500 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Folgen von Starkregen, Hagel und Gewitter

Überschwemmung als Unwetterfolge auf einem tiefer gelegenem Grundstücksteil ohne funktionierendes Entwäserungssystem am Sonntag, 11.September 2011. (Foto Hartwig Bambey)

Marburg 12.9.2011 (pm/red) Ein Unwetter mit Starkregen, Hagel und Gewitter hat am Sonntagnachmittag im Landkreis Marburg-Biedenkopf zu mehr rund 200 Einsätzen der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks (THW) geführt. Alleine im Stadtgebiet Marburg wurden 100 Einsätze registriert. Zahlreiche Keller liefen voll, Straßen waren überflutet und Bäume umgestürzt. Im Zusammenhang Weiterlesen

Spätsommer-Nebel

Marburg 25.8.2011 (red)  Während aus verschiedenen Gebieten Hessens heftige Unwetter mit Folgeschäden gemeldet werden, ist der Landkreis-Marburg-Biedenkopf in der zurückliegenden Nacht von derartigen Unbilden der Natur verschont geblieben. Nächtliche Regenfälle haben örtlich zu einer Abkühlung geführt, doch sind im Unterschied zu anderen Teilregionen Hessens keine (Polizei-)Meldungen veröffentlicht, wurde der Redaktion mitgeteilt.
Erster Frühnebel im allmählich abklingenden Sommer, aufgenommen in den Lahnwiesen bei Marburg-Cappel am 24. August. (Foto Hartwig Bambey)

Morgennebel und wärmende Sonne

Marburg 19.9.2010 (yb) Schon den dritten Morgen bietet sich ein ähnliches Bild. Die Tallagen sind nebelverhangen. Es ist kühl, unübersehbar hat der Herbst Einzug gehalten. Erst spät, zwischen 10 und 11 Uhr, setzt sich die Sonne durch und vertreibt das kühle Grau. So freuen sich am heutigen Sonntag Veranstalter über das schöne Wetter. Gäste und Besucher werden nicht ausbleiben.