Schlagwort-Archive: Streik

Zweitägiger Streik bei in Bad Hersfeld und Leipzig Amazon angelaufen

Marburg 17.6. 2013 (pm) Der erste zweitägige Streik beim Online-Versandhändler Amazon ist an den Standorten Leipzig und Bad Hersfeld gut angelaufen, teilt die Gewerkschaft ver.di mit. Die zuständigen ver.di-Verhandlungsführer Bernhard Schiederig für Hessen und Jörg Lauenroth-Mago für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen seien sehr zufrieden. An beiden Standorten beteiligten sich insgesamt mehr als 1.200 Beschäftigte an der Arbeitsniederlegung. Das ist gut die Hälfte der Belegschaft der jeweiligen Tagesschichten. Weiterlesen

Weiter Streiks an Amazon-Standorten Bad Hersfeld und Leipzig

Marburg 17.6.2013 (pm) In der Auseinandersetzung um einen Tarifvertrag beim Internet-Versandhändler Amazon will die Gewerkschaft ver.di weiter Druck machen. Nach mehreren Warnstreiks und ganztägigen Streiks ruft ver.di nun an den Standorten Leipzig und Bad Hersfeld zu einem zweitägigen Streik auf, der mit der Frühschicht Montag, 17. Juni, beginnt. Weiterlesen

Kasseler Innenstadt: Weitere Streiks für Lohnerhöhung und Tarifvertrag

logo ver.di HesssenMarburg 1.6.2013 (pm/red) Für heute, Samstag, den 1. Juni, ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten von Galeria Kaufhof (230 Beschäftigte) und Sinn Leffers Kassel (120 Beschäftigte) zu einem ganztägigen Streik auf. Ver.di will damit den Druck in der festgefahrenen Tarifauseinandersetzung im Einzelhandel erhöhen. Die Arbeitgeber hatten die erste Tarifverhandlung, die am 7. Mai stattfinden sollte, platzen lassen. Nun gibt es zwar einen erneuten Verhandlungstermin für den 10. Juni. Das es aber bundesweit in anderen Tarifbezirken noch kein einziges verhandlungsfähiges Angebot der Arbeitgeberseite gibt, rechnet ver.di auch für diese Verhandlung lediglich mit einem Schlagabtausch. Weiterlesen

DGB begrüßt Warnstreiks im Einzelhandel – Tarifverträge sollen verteidigt werden

Streik_Real_130528Marburg 29.5.2013 (pm) „Die Tarifverträge im Einzelhandel müssen verteidigt werden. Die Forderungen der Arbeitgeber nach mehr Flexibilisierung und niedrigerer Bezahlung sind unverschämt und nicht hinnehmbar“. Mit diesen Worten begrüßte der Geschäftsführer des DGB Mittelhessen, Matthias Körner, die Warnstreiks im mittelhessischen Einzelhandel. MitarbeiterInnen der Real-Märkte in Lollar und Wetzlar hatten am Dienstag, 28. Mai, die Arbeit niedergelegt, weil die Arbeitgeber flächendeckend die Tarifverträge gekündigt hatten. Sie fordern deutliche Einschnitte bei den Spätöffnungs- und Nachtarbeitszuschlägen, wodurch Verkäuferinnen bis zu 300 Euro monatlich verlieren würden. Weiterlesen

Am Freitag Streik bei IKEA Kassel – Gewerkschaft will Tarifvertrag verteidigen und Lohnerhöhung durchsetzen

Marburg 23. 5. 2013 (pm/red) Die Tarifauseinandersertzungen im Einzelhandel halten an, wie sich der letzen Meldung der Dientsleistungsgewerkschaft ver.di entnehmen lässt. Für morgen, Freitag, den 24. Mai, ruft die ver.di die Belegschaft von IKEA Kassel zu einem ganztägigen Streik auf. Die rund 120 Beschäftigten im Dienst morgen sind aufgerufen, von Beginn der Lagerfrühschicht an um 4 Uhr die Arbeit ruhen zu lassen. Damit trägt ver.di den Arbeitskampf im Einzelhandel auch nach Nordhessen. Weiterlesen

Amazon Bad Hersfeld: Sehr gute Streik-Beteiligung – Verdi erwartet jetzt Verhandlungsangebot

Marburg 14.5.2013 (pm/red) Ver.di Hessen zieht eine positive Bilanz des Streiktages heute beim Online-Versandhändler Amazon in Bad Hersfeld. Mit insgesamt rund 1.100 Beteiligten der Früh- und Spätschicht war die Streikbereitschaft sehr hoch, sagt der Leiter des Fachbereichs Handel, Bernhard Schiederig. „Wir hatten eine tolle Stimmung, die Kolleginnen und Kollegen waren begeistert davon, wie gut alles lief. Der erste Streiktag war somit ein voller Erfolg. Jetzt werden wir über das weitere Vorgehen nachdenken.“ Weiterlesen

Streik bei Amazon: ver.di mit Verlauf zufrieden – 500 Beschäftigte der Frühschicht im Ausstand

Bei Amazon in Bad Hersfeld haben sich 500 Beschäftigte der Frühschicht am Streik beteiligt, zu dem ver.di für heute aufgerufen hatte. Die zuständige Gewerkschaftssekretärin Mechthild Middecke ist sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf. „Das ist ein gelungener Auftakt für den Arbeitskampf um einen Tarifvertrag. Wir können so und noch stärker weitermachen. Denn wir gehen nicht davon aus, dass Amazon schnell einlenken wird. Die Stimmung unter den Beschäftigten ist mehr als gut. Wir sind gerüstet.“ Weiterlesen

Heute Tagesstreik bei Amazon – Aufruf von ver.di an die Beschäftigten in Bad Hersfeld und Leipzig

  • Marburg 14.5.2013 (pm/red) Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten der beiden Amazon-Standorte in Bad Hersfeld und Leipzig für heute, Dienstag, den 14. Mai 2013, zum Tagesstreik auf. Der Streik beginnt mit Arbeitsbeginn in der Frühschicht ab 6.00 Uhr beziehungsweise 6.30 Uhr und endet mit dem Arbeitsende in der Spätschicht. Die Geschäftsführung von Amazon lehnt bisher die Aufnahme von Tarifverhandlungen ab.
  • ver.di fordert von Amazon für Bad Hersfeld und Leipzig die Anwendung der tariflichen Regelungen, wie sie im Einzel- und Versandhandel üblich sind. Die Tarifbindung soll durch Abschluss eines Anerkennungstarifvertrages abgesichert werden. In bereits durchgeführten Urabstimmungen in Bad Hersfeld und Leipzig haben sich die ver.di-Mitglieder mit über 97 Prozent für Streiks zur Durchsetzung der Tarifbindung ausgesprochen.

Weiterlesen