Schlagwort-Archive: Stadtwerke Marburg

Stadtwerke Marburg fördern Elektromobilität

dbax0911_0342-ElektromobilitätMarburg 18.4.2016 (pm/red) „Die Stadtwerke Kundinnen und Kunden konnten bereits von dem besten Förderprogramm in ganz Hessen profitieren. Jetzt haben wir es aktualisiert und bieten noch mehr Fördermöglichkeiten“, berichtet Stadtwerke Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Dr. Franz Kahle in der vergangenen Woche als das kommunale Unternehmen sein neues Förderprogramm vorstellte. Kürzlich habe der BUND Hessen den Stadtwerken erneut zum besten Förderprogramm in Hessen gratuliert. Weiterlesen

Elektrotankstelle der Stadtwerke Marburg in Lohra übergeben

Vertriebsleiter Holger Armbrüster, links, und Bürgermeister Georg Gaul nehmen die Elektrotankstelle der Stadtwerke Marburg in Lohra in Betrieb. Foto Karin Brahms

Vertriebsleiter Holger Armbrüster, links, und Bürgermeister Georg Gaul nehmen die Elektrotankstelle der Stadtwerke Marburg in Lohra in Betrieb. Foto Karin Brahms

Marburg 7.6.2013 (pm/red) Mit der offiziellen Eröffnung der Elektrotankstelle in Lohra ist das Stadtwerke Marburg Elektrotankstellennetz nunmehr rings um Marburg geschlossen. Beim Ortstermin in Lohra erklärte Bürgermeister Georg Gaul, die Elektrotankstelle vor der Gemeindevertretung sei sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch die vielen
Radtouristen eine wichtige Adresse.

„Ob mit dem Fahrrad, dem Roller oder dem Auto – die Elektromobilität hat auch in
unserer Gemeinde bereits Einzug gefunden. Vor allen Dingen die Elektrofahrräder
sind sehr im Kommen und wir freuen uns, nun mit dieser Tankstelle unseren Beitrag zu
leisten, diese zukunftsfähige und saubere Technologie in unserer Gemeinde zu
fördern.“

Für die Stadtwerke ist es die elfte Säule, die rings um Marburg von elektrisch
betriebenen Fahrzeugen angesteuert werden kann. „Die Stadtwerke setzen auf die
Zukunftstechnologie Elektromobilität. Wir haben ein komplett neues Tankstellennetz in
der Region aufgebaut“, erklärte Stadtwerke Vertriebsleiter Holger Armbrüster. „Unsere
grünen Elektrotankstellen stehen in Amöneburg, Cölbe, Ebsdordergrund, Fronhausen,
Lahntal, Lohra, Münchhausen, Rauschenberg, Weimar, Wetter und Wohratal. Darüber
hinaus gibt es Ladestationen in der Stadt Marburg.“

Wer sein Fahrzeug mit Strom ‚betanken¿ möchte, muss sich im Kundenzentrum der
Stadtwerke, Am Krekel 55, in Marburg als Kunde registrieren lassen. Der Kunde
füllt dazu vor Ort einen ‚Antrag auf Ausstellung einer Tankkarte für Elektrotankstellen‘
aus und bekommt dann umgehend die auf ihn registrierte Tankkarte ausgehändigt.
Mit dieser Tankkarte kann er dann an allen Elektrotankstellen der Stadtwerke Marburg  Strom beziehen. Die Karte, welche die Gemeinde Lohra bei der Eröffnung
erhalten hat, ist zum Verleih an Interessenten, die temporär ein Fahrzeug aufladen
möchten und zum Gebrauch für gemeindeeigene Fahrzeuge gedacht.

In das Bioenergiedorf Oberrosphe fließt Oköstrom

Rainer Kühne von den Stadtwerken Marburg, links, und Hans-Jochen Henkel vom Vorstand der Genossenschaft des Bioenergiedorfes Oberrosphe mit dem Pool-Rahmenvertrag für Lieferung von Grünem Strom.

Oberrosphe, Marburg 16.9.2010 (yb) Ökostrom wollten sie und Ökostrom bekommen sie. Mitglieder der Genossenschaft Bioenergiedorf Oberrosphe gehen einen Schritt weiter in der Versorgung ihrer Haushalte mit elektrischer Energie.

Der Strom soll Grün nicht Grau sein, meinen viele Bewohner des Stadtteils von Wetter im Burgwald. Darum hatte sich der Vorstand der Energiegenossenschaft zu kümmern. Die Ruheständler haben das getan und Angebote eingeholt.

Den Zuschlag haben die Stadtwerke Marburg bekommen. Deren Angebot überzeugte und setzte sich durch. Ein guter Preis für Grünen Strom zusammen mit Serviceleistungen der Stadtwerke waren ausschlaggebend. Weiterlesen