Schlagwort-Archive: Konzentrationslager Buchenwald

Museum Trutzhain: Vortrag von Werner Meyreiß über das Konzentrationslager Buchenwald

KZ BuchenwaldMarburg 140904 (pm/red) Im Juli 1937 wurde bei Weimar (Thüringen) das Konzentrationslager Buchenwald errichtet. Zunächst war es für politische Gegner des Naziregimes, vorbestrafte Kriminelle und sogenannte Asoziale, Juden, Zeugen Jehovas und Homosexuelle bestimmt. Mit Beginn des 2. Weltkrieges wurden zunehmend Menschen aus anderen Ländern eingeliefert. Bei der Befreiung 1945 durch die amerikanische Armee waren 95 Prozent der Häftlinge keine Deutschen. Vor allem nach 1943 wurden in Buchenwald und seinen insgesamt 136 Außenkommandos KZ-Häftlinge rücksichtslos in der Rüstungsindustrie ausgebeutet. Weiterlesen