Schlagwort-Archive: Grimm

Ministerin Kühne-Hörmann präsentiert Projekte zum Grimm-Jubiläumsjahr 2013

Wiesbaden, Marburg, 30.9.2011 ( pm) „Die Brüder Grimm sollen als bedeutendste Vertreter der Kulturgeschichte in Hessen international erlebbar werden.“ Dieses Ziel hat Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann für das Jubiläumsjahr 2013 genannt, in dem sich die Publikation der Sammlung der Kinder- und Hausmärchen zum zweihundertsten Mal jährt. Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm sind neben der Luther-Bibel das bekannteste und weltweit am meisten verbreitete Buch der deutschen Kulturgeschichte: Sie wurden in 170 Sprachen der Erde übersetzt. 2005 hat die UNESCO die in Kassel verwahrten Handexemplare der Märchenbücher zum Weltdokumentenerbe erklärt. Weiterlesen

In Japan werden die Märchen der Brüder Grimm von Prof. Toshio Ozawa popularisiert

Marburg 12.8.2011 (pm) In Würdigung und Anerkennung seines jahrelangen Engagements für die Völkerverständigung zwischen Japan und Deutschland hat Landrat Robert Fischbach dem japanischen Märchenforscher Professor Toshio Ozawa den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. „Mit den Hausmärchen der Brüder Grimm und den Märchenillustrationen Otto Ubbelohdes hat Professor Ozawa deutsches Kulturgut in Japan bekannt gemacht“, sagte Landrat Fischbach während einer kleinen Feierstunde im Marburger Landratsamt. Weiterlesen