300 Jahre Kasseler Herkules – Sonderausstellung in Schloss Wilhelmshöhe bis 3. Dezember verlängert

Vom Besucherparkplatz kommend, erblickt man den Herkules auf dem Oktogon, dem Schloss der Riesenfigur, zuerst von hinten in luftiger Höhe. Sternbald-Foto Hartwig Bambey

Marburg 30.8.2017 (pm/red) Bis zum 3. Dezember 2017 wird die Sonderausstellung „Herkules 300. Wiedergeburt eines Helden“ im Schloss Wilhelmshöhe verlängert, teilt die Museumslandschaft Hessen-Kassel mit. Das große Interesse von Besuchern und der eigentliche Geburtstag am 30. November der Heldengestalt hoch über der Stadt Kassel am Rand des Habichtswaldes sind Gründe für die Verlängerung. Im November 1717 war die Herkulesfigur nach nur vier Jahren Arbeit offiziell vollendet. Der Hinweis auf das genaue “Geburtsdatum“ findet sich unter der Schädeldecke der Monumentalfigur auf einer dort befestigten runden Kupferplatte. Sie trägt folgende Inschrift: Weiterlesen

vhs-Angebot: Gruppenfahrt zur documenta 14 aus Marburg

Das Fridericianum am Friedrichsplatz, ältestes Musemsgebäude in Europa, ist einer der traditionellen Ausstellungsorte der documenta. Die 14. Auflage der „Weltkunstausstellung“ in Kassel kann noch bis zum 17. September 2017 besucht werden. Foto Rosa Sommer

Marburg 22.8.2017 (pm/red) Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet für Freitag, 8. September, eine Gruppenfahrt zur documenta 14 an. Die documenta als herausragende Ausstellung für zeitgenössische Kunst soll damit Interessierten ein Stück weit nahe gebracht werden. In ihrer 14. Auflage im Jahr 2017 findet die documenta 14 unter dem Motto „Von Athen lernen“ nicht nur in Kassel statt sondern vorher bereits auch in Athen, der Hauptstadt Griechenlands als Gastgeberstadt statt. Die documenta stellt Flucht und Unsicherheit thematisch in den Mittelpunkt mit dem Motto „Von Athen lernen“. Weiterlesen

Hessen Mobil informiert über Arbeiten und Ausgleichsmaßnahmen an der B 252

Blühflächen wie diese können einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz leisten. Foto nn

Marburg 21.8.2017 (pm/red) Die Bauarbeiten an der Ortsumgehung Münchhausen, Wetter und Lahntal zur B 252 schreiten voran. In Verbindung mit den zahlreichen Eingriffen in bisher landwirtschaftlich oder anders genutzte Fläche sind Ausgleichsmaßnahmen notwendig. Betroffen davon sind insbesondere die Feldlerchen als eine gefährdete Vogelart. Weiterlesen

Worauf es zunehmend ankommt: Vertragsrecht im Digitalen Zeitalter

Marburg 16.08.2017 (pm/red) Mit der voranschreitenden digitalisierung ändern sich Gewohnheiten, Gebräuche und nicht zuletzt Vertragsmodalitäten und -inhalte.  Zu einer Veranstaltung „Vertragsrecht in Zeiten der Digitalisierung“ lädt das Team Recht und Steuern der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg für Mittwoch, 23. August, in die Kurfürstenstraße in Kassel, ein. Weiterlesen

Wahlprogramme unter der Lupe: Was bieten die Parteien? – Seminar zur Bundestagswahl der vhs

Marburg 15.8.2017 (pm/red) Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet gemeinsam mit der Stadt Kirchhain ein Seminar zur Bundestagswahl an. Dabei können die Teilnehmenden gemeinsam mit einer Expertin die Wahlprogramme unter die Lupe nehmen. In Kleingruppen wählen sie Schwerpunktthemen aus und arbeiten dazu Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Parteien heraus. Weiterlesen

Lions Club Melsungen empfing Gäste von der Britischen Insel

Mitglieder des Lions Club Melsungen und Bad Sooden-Allendorf mit ihren Gästen aus Leeds und deren Betreuern an der Staumauer des Edersees. Foto nn

Melsungen/Burgwald 26.7.2017 (pm/red) Schon seit vielen Jahren lädt der Lions Club Bad Sooden-Allendorf Menschen mit Handicap aus dem englischen Leeds nach Nordhessen ein. Immer wenn es soweit ist, unternehmen die befreundeten Lions aus Melsungen einen Ausflug mit den britischen Gästen. Neun waren es in diesem Jahr, die kürzlich mit ihren Betreuern und vier Lions-Freunden aus Bad Sooden-Allendorf die Bartenwetzerstadt besuchten, wird vom Lions-Club Melsungen mitgeteilt. Weiterlesen

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist Chance und Herausforderung

Marburg 21.7.2017 (pm/red) Die Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt ist zugleich Chance und wie eine Herausforderung an viele Institutionen und Akteure. Fehlende Sprachkenntnisse oder Mobilität, bürokratische Hürden oder die Anforderungen des deutschen Arbeitsmarktes sind eine Seite. Die Einstellung und Ausbildungsbereitschaft von Industrie, Handel und Dienstleistungsbranche sowie vielfältige Unterstützungsangebote von KreisJobCenter, Agentur für Arbeit, Handwerkskammern und Kreishandwerkerschaften gehören dazu. 

Weiterlesen

International Industry Exhibition in Teheran – Firmen können hessischen Gemeinschaftsstand nutzen

Marburg 18.7.2017 (pm/red) Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und dem Iran haben eine lange Tradition. Sie haben zwar erheblich unter den Embargomaßnahmen gelitten, sind aber nie zum Erliegen gekommen. Die stark gestiegenen deutschen Exporte nach der teilweisen Aufhebung der Sanktionen sind ein Indiz für eine beginnende Normalisierung. Seit einigen Monaten sind auch wieder Hermes-Bürgschaften möglich, wird von der IHK Kassel-Marburg mitgeteilt. Weiterlesen