Archiv der Kategorie: Region

300 Jahre Kasseler Herkules – Sonderausstellung in Schloss Wilhelmshöhe bis 3. Dezember verlängert

Vom Besucherparkplatz kommend, erblickt man den Herkules auf dem Oktogon, dem Schloss der Riesenfigur, zuerst von hinten in luftiger Höhe. Sternbald-Foto Hartwig Bambey

Marburg 30.8.2017 (pm/red) Bis zum 3. Dezember 2017 wird die Sonderausstellung „Herkules 300. Wiedergeburt eines Helden“ im Schloss Wilhelmshöhe verlängert, teilt die Museumslandschaft Hessen-Kassel mit. Das große Interesse von Besuchern und der eigentliche Geburtstag am 30. November der Heldengestalt hoch über der Stadt Kassel am Rand des Habichtswaldes sind Gründe für die Verlängerung. Im November 1717 war die Herkulesfigur nach nur vier Jahren Arbeit offiziell vollendet. Der Hinweis auf das genaue “Geburtsdatum“ findet sich unter der Schädeldecke der Monumentalfigur auf einer dort befestigten runden Kupferplatte. Sie trägt folgende Inschrift: Weiterlesen

Ausstellung: ‚Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte‘

Marburg 9.6.2016 (pm/red) Jugendliche begleiten Jugendliche und andere Besuchergruppen. Das ist das besondere Konzept der Ausstellung ‚Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte‘. Diese Wanderausstellung würdigt das kurze Leben des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945), das bis heute viele Menschen berührt. Mit ihrem Tagebuch hat sie eine Schrift hinterlassen, die ein Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und zugleich intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer Jugendlichen ist. Weiterlesen

Rückblick der Aktionsgemeinschaft Schutz des Ohmtals

Marburg 3.5.2016 (pm/red) Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Aktionsgemeinschaft ‚Schutz des Ohmtals‘ nutzte der Vorstand für einen Rückblick und einen Ausblick. Die Aktionsgemeinschaft sei inzwischen wahrscheinlich die dienstälteste Bürgerinitiative Deutschlands, die sich schwerpunktmäßig mit einem Autobahnprojekt befasst. Die Arbeit begann 1977, die Gründungsversammlung als Bürgerinitiative fand 1978 statt und die Umwandlung in einen eingetragenen Verein 1979. Weiterlesen

In Mittelhessen am 27. April Streik im öffentlichen Dienst

Marburg 25.4.2016 (pm/red) Wie die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mitteilt, kommt es wegen der aktuellen Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst auch in Mittelhessen zu Arbeitsniederlegungen. Am Mittwoch, 27. April seien Beschäftigte von Bund und Kommunen in den Landkreisen Lahn-Dill, Gießen und Marburg-Biedenkopf zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Weiterlesen

Ausstellung ‚Überblendungen‘ markiert Synthese aus Fotografie und Digitalbearbeitung

Erhard Waschke, links, und Marcel Voss vor drei ihrer 'Überlendungen', derzeit ausgestellt im Weinlokal am Eisenmarkt in Wetzlar. Strnbald-Fotografie Hartwig Bambey

Erhard Waschke, links, und Marcel Voss vor drei ihrer ‚Überlendungen‘, derzeit ausgestellt im Weinlokal am Eisenmarkt in Wetzlar. Strnbald-Fotografie Hartwig Bambey

Marburg 20.4.2016 (yb) Fotografie ist inzwischen recht betagt und entspringt den photochemischen Reaktionen von gesteuertem Lichteinfall auf Silberhalogenide. Mit dieser traditionellen Technik, vulgo mit zu belichtenden Filmen, fotografiert Marcel Voss, gewissermaßen nach wie vor. Dabei setzt er gerne auf zufällige Doppelbelichtungen, deren Ergebnis er im Vorhinein nicht kennt. Inzwischen ist die Fotografie längst im Digitalzeitalter angekommen und erreicht damit ganz neue Darstellungsmöglichkeiten. Digitale Techniken der Darstellung und Bilderschaffung hat sich Erhard Waschke seit Jahr und Tag verschrieben. Was dabei rauskommt, wenn klassische Fotografien gewissermaßen digital aufgemischt werden, lässt sich derzeit im neuen Weinlokal am Eisenmarkt in Wetzlar betrachten. Weiterlesen

Oberhessenschau als regionales Wirtschaftsschaufenster bis 17. April

Oberhessenschau dbas0413_0002Marburg 13.4.2016 (yb) Auf dem Marburger Messeplatz Afföller wurde heute Vormittag die Oberhessenschau eröffnet. In Messezelten und auf Freigelände präsentieren sich dort knapp 300 Aussteller, unter denen Firmen dominieren, die Hausbau und -renovierung im Leistungsspektrum haben. Weiterlesen

Gedenkstätte und Museum Trutzhain: Vortrag zur revisionistischen Kameradschaftshilfe

Museum TrutzhainMarburg 6.4.2016 (pm/red) Das Museum in Schwalmstadt-Trutzhain lädt zu einem interessanten Vortrag von Arne Jost M.A. ein. Die „Kameradschaftshilfe ehemaliger Internierter und der Entnazifizierungsgeschädigten“ in Trutzhain und Schwarzenborn“ ist das Thema. beleuchtet wird ein unrühmliches Kapitel in der Nachkriegszeit, die in Trutzhain von reaktionären naziverhafteten Kräften bis 1981 wach gehalten wurde. Von 1952 bis 1981 organisierte die rechts-revisionistische „Kameradschaftshilfe ehemaliger Internierter und der Entnazifizierungsgeschädigten e.V.“ im heutigen Schwalm- Eder Kreis so genannte „Interniertentreffen“ mit bis zu 6.000 Teilnehmern. Weiterlesen

Öffnungszeiten Gedenkstätte und Museum Trutzhain

Museum TrutzhainMarburg 24.3.2016 (pm/red) die Gedenkstätte und Museum Trutzhain ist während der Osterferien in der Zeit vom 29. März bis 8. April 2016 von Dienstag bis Freitag von 14 – 17 Uhr geöffnet. Karfreitag, Samstag und Ostersonntag bleibt das Museum geschlossen. Ostermontag ist die Gedenkstätte und Museum Trutzhain von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Mausefallen-Ausstellung von Reinhard Ewert eröffnet Saison im Schloss Biedenkopf

Klotzmausefalle. Foto Rainer Ewert

Klotzmausefalle. Foto Rainer Ewert

Marburg 18.03.2016 (pm/red) Mausefallen sind nicht gleich Mausefallen. Im Laufe der Jahrhunderte gab es die unterschiedlichsten Techniken, zum Fangen von Mäusen. Der Ideenreichtum des Menschen, der Maus als Nahrungskonkurrenten mit den unterschiedlichsten Gerätschaften den Garaus zu machen, war und ist unerschöpflich. Die Ausstellung von Mausefallen beleuchtet das Verhältnis zwischen Mensch und Maus facettenreich anhand von Fallen, Texten und Bildern von seinen Anfängen bis heute. Weiterlesen