Workshop rückt Menschenrechte in den Fokus

Marburg 6.2.108 (pm/red) Mit der Allgemeingültigkeit der Menschenrechte befasst sich ein Tagesworkshop, den die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf anbietet. Der Workshop mit dem Titel „Meine Rechte = deine Rechte? Wie allgemeingültig sind die Menschenrechte?“ findet statt in Biedenkopf am Samstag, 10. Februar 2018 .

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“, heißt es in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Auch deutsche und europäische Rechte sollen sicherstellen, dass den Bürgerinnen und Bürgern ein menschenwürdiges Leben geboten wird. Doch wie sieht es in der Realität aus? Mit dieser Frage können sich Teilnehmer an dem Workshop – auch vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen in Deutschland und der Welt – auseinander setzen.

Die Teilnehmenden untersuchen mit interaktiven Methoden und unterstützt von Kursleiterin Ronja Lindenberg die universell geltenden Menschenrechte und bringen sie mit anderen Werten wie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Verbindung.

Der Kurs richtet sich an Interessierte aller Altersgruppen, die sich vertiefter mit dem Thema Menschenrechte beschäftigen möchten.Die Veranstaltung findet am Samstag, 10. Februar 2018 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist Biedenkopf, vhs-Geschäftsstelle, Kiesackerstraße 12. Die Teilnahmegebühr beträgt 14,40 Euro.

Fragen zum Inhalt des Kurses beantwortet Angela Springer (Programmbereichsleiterin Politik der Landkreis-vhs, Telefon: 06421 405-6716). Eine vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Informationen auch online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de.