Schülerticket in Hessen ab 1. August 2017 – Angebot an Schüler, Auszubildende und Freiwilligendienstleistende

Marburg 4.7.2017 (pm/red)  Ab dem 1. August wird das Schülerticket Hessen gelten, die neue persönliche Jahreskarte auch für Auszubildende und Freiwilligendienstleistende. Das Ticket für 365 Euro im Jahr sei im Landkreis Marburg-Biedenkopf an vielen Verkaufsstellen direkt erhältlich, wird von der Kreisverwaltung mitgeteilt.

Ein Jahr, ein Euro pro Tag, ein Ticket für hessenweite Fahrten an allen sieben Tagen in der Woche, so lautet das Angebot an junge Menschen, die in Hessen wohnen und hier zur Schule gehen, eine Ausbildung absolvieren oder einen Freiwilligendienst leisten.
Von der Ausweitung des Angebots erhofft man sich eine breitere und nachhaltigere Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Konkret richtet sich das Angebot des RMV an Schülerinnen von der Grundschule bis zum Abitur, Auszubildende und junge Menschen, die ein Freiwilliges Soziales oder Ökologische Jahr ableisten. Es gilt außerdem für freiwillig Wehrdienstleistende und Beamtenanwärter – vorausgesetzt die Wohnung, die Schule oder der Ausbildungsplatz befinden sich in Hessen.

Das Schülerticket Hessen ist ein Jahr gültig und kann unabhängig von Beginn des Schuljahres zu jedem Monatsbeginn zum Preis von 365 Euro erworben werden.
Weitere Informationen zum Schülerticket Hessen online.

Dieser Beitrag wurde unter Hessen, Landkreis Marburg-Biedenkopf abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.