Historisches „Tagelöhnerhaus“ in Dilschhausen sichern – Privater Interessent gesucht

Tagelöhnerhaus in Dilschhausen: Ein Baudenkmal muss nicht gross und imposant sein, um sozial- und baugeschichtlich interessant zu sein. Foto Heiko Krause

Tagelöhnerhaus in Dilschhausen: Ein Baudenkmal muss nicht gross und imposant sein, um sozial- und baugeschichtlich interessant zu sein. Foto Heiko Krause

Marburg 21.9.2016 (pm/red) Die Stadt Marburg hat in Dilschhausen ein Grundstück mit einem denkmalgeschützten Tagelöhnerhaus erworben. Bürgermeister Dr. Franz Kahle und Ulrich Kist, Bereichsleiter Standortmanagement Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), unterzeichneten am Freitag den Kaufvertrag für Stadt und Land. Die Stadt will die historischen Hof- und Gebäudeflächen an Privatleute weiterverkaufen, um sie fachgerecht sanieren zu lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburger Land | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Radtour Schlösser der Region entdecken

Schloss Rauischholzhausen. Foto Thomas Naumann

Schloss Rauischholzhausen. Foto Thomas Naumann

Marburg 17.9.2016 (pm/red)  Die Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet eine Reihe geführter Radtouren mit Roland Schmidt an. Ziele der nächsten Tour sind Schlösser in der Region. Am Sonntag, 25. September, geht es von Marburg aus in Richtung Fronhausen. Von dort aus erreichen die Teilnehmenden das Schloss Friedelhausen und folgen dann dem Radweg der „Langen Hessen“ nordostwärts. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizeit, Lahnwärts | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Trutzhain – Ort mit außergewöhnlicher Geschichte: Baracke mit Davidstern und Kunstblumen

Baracke Lumpe im heutigen Trutzhain. Foto Annika Herkrath

Baracke Lumpe im heutigen Trutzhain.  Foto Annika Herkrath

Marburg 5.9.2016 (pm/red) Die Entstehungsgeschichte Trutzhains ist ebenso einmalig wie die Gebäude, die heute noch den Ortskern charakterisieren: sechzig Meter lange frühere Unterkunftsbaracken für Kriegsgefangene links und rechts symmetrisch aufgereiht an einer schnurgeraden Straße. Trutzhain wurde 1951 als jüngste hessische Gemeinde von Vertriebenen und Flüchtlingen auf dem Gelände des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers STALAG IX A Ziegenhain gegründet. Zwischen 1939 und 1945 war es das größte Lager für Kriegsgefangene auf dem Gebiet des heutigen Hessen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizeit, Hessen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tag des offenen Denkmals: Flucht und Exil in der Alten Kirche Bürgeln

Alte Kirche BuergelnMarburg 29.8.2016 (pm/red) Am 10. und 11. September, wird die Alte Kirche Bürgeln wieder Schauplatz von Veranstaltungen am Tag des offenen Denkmals. Am Samstag, 10. September, gastieren um 18 Uhr Sabine Gramenz (Sopran) und Malte Kühn (Klavier) mit dem Programm „Irgendwo auf der Welt gibt’s ein kleines bisschen Glück“. Sie stellen weltbekannte Chansons und Couplets aus den 1930er und 1940er Jahren vor, deren Komponisten von den Nazis ins Exil getrieben wurden. Das hat die Machthaber damals freilich nicht daran gehindert, deren Werke wie „Im weißen Rößl“ propagandistisch einzusetzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marburger Land | Hinterlasse einen Kommentar

LICHT(e)WEGE am Weinberg verlängert bis Sonntag, 28. August

Lichtinstallation dbas07_0144Marburg 23.8.2016 (pm/red)Der Sommer war dieses Jahr eher zu feucht, als zu trocken und so fehlen den Veranstaltern und Besuchern der Freilicht-Kunstausstellung „Licht(e)Wege“ dieses Jahr noch ein paar warme und trockene Abende mit schönen Sonnenuntergängen. Aufgrund der vielversprechenden Wettervorhersagen für die letzte Augustwoche, wurde die Ausstellung am Weinberg um eine Woche bis Sonntag, 28. August, verlängert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freizeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zweite Momberger Fledermausnacht am 28. August

Fledermaus, „Das große Mausohr“ Foto Klaus Bogon

Fledermaus, „Das große Mausohr“ Foto Klaus Bogon

Marburg 12.8.2016 (pm/red) Die Umwelt- und Naturschutzgruppe Momberg lädt im Rahmen der „Batnight 2016“ für Sonntag, 28. August zu einer abendlichen Exkursion mit der Marburger Biologin Sabine Schade ein. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr im „Momberger Wirtshaus“. Viel Wissenswertes und Interessantes über diese Nachtschwärmer, die mit den Händen fliegen und mit den Ohren sehen können, erfährt man bei dieser Fledermausnacht. Nach dem gemeinsamen Bau von Fledermauskästen und einer Filmdokumentation sowie einem Kurzvortrag geht es anschließend mit dem Bat-Detektor auf Fledermausexkursion. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizeit | Hinterlasse einen Kommentar

Faszination Wildkatze in Hessen – Tag der Katze am 8. August

Schweiz, Zürich, Gehege, Wildkatze, BUND e.V. Bundesgeschäftsstelle; „Biotopvernetzung – Netze des Lebens“; Kontakt Projektkoordination: Mark Hörstermann; Leiter Naturschutzkommunikation Am Köllnischen Park 1; 10179 Berlin; Tel.: +49/ (0)30/ 275 86 – 475 mark.hoerstermann@bund.net [Fotografie ©Thomas Stephan, Wiener Weg 12, D-89597 Munderkingen; Tel: +49(0)7393-4272; email:service@thomas-stephan.com; www.thomas-stephan.com; Veroeffentlichung nur gegen Honorar (MFM), Urhebervermerk und Belegexemplar; Bankverbindung: VOBA Ehingen, BLZ 63091010, Konto 630967008; IBAN DE85 63091010 0630967008 USt-IdNr. DE145238676] [#0,26,121#]

Schleichende Wildkatze Foto Thomas Stephan

Marburg 8.8.2016 (pm/red) Anmutig und vorsichtig schleicht sie durch die Wälder Hessens und ist für viele noch immer unbekannt: Die Europäische Wildkatze. Als echte Ureinwohnerin ist sie schon seit vielen zehntausend Jahren in Europa zu Hause. Doch ihre Bestände wurden weit zurückgedrängt. Bei uns in Hessen hat sie ihre Verbreitungsschwerpunkte in den naturnahen Laub- und Mischwäldern des Spessarts, der Rhön, des hessischen Berglands und des Taunus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hessen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zehn Arbeitsgelegenheiten für geflüchtete Menschen

Marburg 5.8.2016  (pm/red). Etwas Sinnvolles tun und selbst tätig werden, diesen Wunsch haben sehr viele geflüchtete Menschen, auch wenn die Erlaubnis des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge noch fehlt. Eine gesetzlich gestützte Möglichkeit sind vorab sogenannte Arbeitsgelegenheiten (AGL). Das Sozialamt der Stadt Marburg hat mit dem Kreisjobcenter des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der gemeinnützigen Praxis GmbH als Träger zehn AGL-Plätze in der Kleiderkammer Gisselberg geschaffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Programm und Spaß beim 10. Eine-Erde-Camp

Logo BUNDJugendMarburg 19.7.2016 (pm/red) Vom 29. Juli bis 5. August lädt die BUNDjugend Hessen Jugendliche im Alter von 13 bis 27 Jahren zum Eine-Erde-Camp in die Wetterau ein. Das Eine-Erde-Camp feiert dieses Jahr 10jähriges. An die Hundert junge umweltbewegte Menschen werden vom zwanzigköpfigen Vorbereitungsteam zu einer Camp-Woche mit spannendem Programm rund um Umwelt- und Gesellschaft, Spaß und Kreativität erwartet. Die Burgruine Lißberg (Ortenberg) als Veranstaltungsort biertet eine gute Atmophäre. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar